Rufnummer
+43 (072 42) 470 68
E-Mail
Öffnungszeiten
Montag - Freitag 07:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 07:30 - 18:00 Uhr

Immobilien Kauf und Verkauf

Beim Immobilienkauf gibt es vieles zu beachten. Kompetenter Ansprechpartner kann der Notar sein. Er kann prüfen, ob der Verkäufer auch der Eigentümer, ob das Grundstück lastenfrei oder ob das Objekt mit Auflagen verbunden ist. Weiters kann er auch in Sachen Bebauungspläne, Wohnbauförderungen, Bauverhandlungen oder Nachbarschaftsrechte beraten.

Der Notar kann einen Kaufvertrag errichten, in dem neben dem Kaufpreis auch Rechte und Pflichten geregelt werden können und veranlasst nötigenfalls die Lastenfreistellung des Grundstücks. Um die Kaufsumme sicher aufzubewahren, kann mit dem Notar ein Treuhandvertrag abgeschlossen werden. Zum Abschluss kann der Notar das Grundbuchsgesuch einbringen und den bei ihm treuhändig hinterlegten Kaufpreis an den Verkäufer übermitteln.

Haus - Grundstück - Wohnung

Mehr Informationen finden Sie hier

Die Errichtung bzw. Überprüfung von Verträgen über Immobilien soll unbedingt nur durch einen erfahrenen Fachmann – Ihren Notar – erfolgen. Einen Kaufvertrag über ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück schließt man nicht jeden Tag ab. Der Notar als Vertragsspezialist stimmt jeden Vertrag auf das jeweilige Vertragsobjekt, die gewählte Finanzierung und die individuellen Bedürfnisse der Vertragsparteien ab.

Ohne Treuhandschaft durch einen Dritten – Ihren Notar – geht es oft nicht. Der Käufer will erst zahlen, wenn er im Grundbuch eingetragen ist, der Verkäufer will die Grundbuchsein­tragung erst zulassen, wenn der Kaufpreis bezahlt wurde.

Die Lösung dafür ist die Treu­handwicklung durch den Notar. Der Käufer bezahlt den Kaufpreis auf ein Treuhandkonto, der Käufer wird im Grundbuch eingetragen und der Verkäufer erhält gleichzeitig den Kaufpreis.

Für die Treuhandabwicklung wurde eine spezielle Bank, die Notartreuhandbank AG geschaffen, die ausschließlich die den Notaren anvertrauten Treuhandgelder verwaltet. Sie bietet unbegrenzte Haftung für die Einlagen. Jede übernommene Treuhandschaft wird vom Notar im Treuhandregister des Österreichischen Notariats registriert.

Durch die Abwicklung über das Treuhandkonto und die Registrierung im Treuhandregister erhöht sich der Versicherungsschutz auf bis zu 7,2 Mio. Euro je Treuhandschaft. Neben der sicheren Kaufpreisabwicklung stehen wir Ihnen für die Erstberatung, Prüfung des Grundbuchs, Errichtung eines professionellen Kaufvertrages und Eintragung im Grundbuch zur Verfügung, damit Sie bei der Vielzahl der rechtlichen Schritte ohne Sorgen und Nachteile zu Ihrer Immobilie gelangen.

Die Erstberatung ist übrigens auch hier kostenlos.