Rufnummer
+43 (072 42) 470 68
E-Mail
Öffnungszeiten
Montag - Freitag 07:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 07:30 - 18:00 Uhr

Familienrecht Notariat Dr. Gerhard Nothegger

Wenn einer Vermögen in eine Ehe einbringt - gehört es dann beiden Ehepartnern? Wie kann man bei einer Scheidung das Vermögen ohne Streit aufteilen? Wie läuft ein Adoptionsverfahren ab? Wer kann gemeinsam eine Eigentumswohnung kaufen? Kann der Partner in den Mietvertrag einsteigen?

Es gibt vieles, was man regeln sollte. In familiären Angelegenheiten ist Rechtssicherheit und Diskretion besonders wichtig. Der Notar kann dabei zwei Funktionen erfüllen: Er hat Erfahrung im Familienrecht und kann daher ein wertvoller Berater bei wichtigen Entscheidungen sein. Und in einigen Angelegenheiten ist er vom Staat ausdrücklich dazu berufen, durch eine notarielle Urkunde klare Verhältnisse zu schaffen - etwa bei Vaterschaftserklärungen oder der Zustimmungserklärung bei einer medizinisch unterstützten Fortpflanzung (künstliche Befruchtung).

Familienrecht

Mehr Informationen finden Sie hier

Wo Lebensfragen Rechtsfragen werden, gibt der Notar die Antwort.

Heutzutage werden viele Ehevereinbarungen geschlossen, die den gesetzlichen Güterstand der Gütertrennung so weit als möglich auch für den Scheidungsfall aufrechterhalten. Immer mehr vor allem junge Paare wagen aber nicht mehr den Schritt in die Ehe, sondern werden als Lebensgefährten miteinander glücklich. Sie gründen gemeinsam eine Familie, bauen ein Haus und erwerben Vermögen. Eine Lebensgemeinschaft kann faktisch jederzeit aufgelöst werden und  hat nicht die rechtlichen Wirkungen, die eine Ehe entfaltet.

Daher ist das Bedürfnis nach fairen Regelungen im Falle der Auflösung der Lebensgemeinschaft größer, etwa hinsichtlich Versorgung, Wohnungsrechten, Vermögensaufteilung und Erbrecht.
Der Notar hilft bei der Verfassung von Vereinbarungen, durch die die wirtschaftlichen und rechtlichen Interessen beider Partner geschützt sind.

Möchten Sie ein Kind adoptieren, berät Ihr Notar Sie über die Voraussetzungen und die rechtlichen Wirkungen einer Adoption. Eine Adoption kommt durch schriftlichen Vertrag zwischen dem Adoptierenden und dem Wahlkind zustanden.

Das adoptierte Kind ist damit rechtlich dem leiblichen Kind gleichgestellt. Zur Gültigkeit einer Adoption ist die gerichtliche Bewilligung erforderlich. Der Notar erledigt alle dafür notwendigen Schritte – vom Abfassen des Adoptionsvertrages bis zur Einholung der gerichtlichen Bewilligung.

Im Falle einer bevorstehenden Scheidung berät der Notar als objektiver Berater beide Ehepartner, hilft eine Einigung zu erzielen und fasst diese in einem Vergleich zusammen, der dem Scheidungsrichter vorgelegt wird.

Ein Beratungsgespräch beim Notar kann langwierigen, zermürbenden und teuren Streitigkeiten vor Gericht vorbeugen und  Auseinandersetzungen durch eine notarielle Regelung über die Aufteilung des ehelichen Vermögens bei einer Scheidung rasch beenden.